2. Komische Nacht MG im Rosenmeer

komischenachtmönchengladbachrosenmeer
Der Comedy-MarathonMittwoch, den 06.11.2019
Beginn: 19:30 Uhr / Einlass: 18:00 Uhr

Die Komische Nacht ist eines der erfolgreichsten Live-Comedy-Formate in Deutschland. In den schönsten Cafés, Bars und Restaurants einer Stadt erleben die Gäste und ihre Freunde bei dieser einzigartigen Show einen ausgelassenen Abend – mit bester Unterhaltung durch verschiedene Comedians, Kabarettisten, Zauberer und andere Komiker. Dabei ist keine Komische Nacht wie die Andere.Der Comedy-Marathon findet bereits seit mehreren Jahren überaus erfolgreich in mittlerweile über 30 deutschen Städten (u.a. Bielefeld, Frankfurt, Hannover, Münster,  Oldenburg und Würzburg) statt.In Zusammenarbeit mit mehreren Gastronomen, präsentiert die Agentur MITUNSKANNMAN.REDEN. an einem Abend verschiedene Comedians und andere Spaßmacher, die ihr Publikum abwechslungsreich und kurzweilig durch den Abend begleiten. Bekannt durch Auftritte im Quatsch Comedy Club, bei Nightwash und der Komischen Nacht, garantieren die Künstler einen gelungenen Abend in geselliger Runde bei Essen und Trinken.

Die Komische Nacht präsentiert einen Querschnitt durch die aktuelle Comedyszene in Deutschland. In jedem Laden treten an einem Abend 5 Comedians jeweils 20 Minuten auf. Bei der Komischen Nacht müssen somit nicht die Besucher von Lokal zu Lokal wandern, um verschiedene Comedians sehen zu können, sondern jeder Gast kauft sich eine Eintrittskarte für sein Lieblingslokal. Die Künstler sind es, die von Club zu Club ziehen. Für sein Eintrittsgeld erhält man so ein abendfüllendes und hoch unterhaltsames Programm.

Bei der 2. Komische Nacht Mönchengladbach treten die Künstler Der unglaubliche Heinz, Hans Gerzlich, Ill-Young Kim, Kay Ray, Martin Sierp und Thomas Nicolai in folgenden Spielorten auf: Hensen Brauerei GmbH, Lebemann im Abtshof, Restaurant Alt Lürrip, Rosenmeer, TiG – Theater im Gründungshaus und ZIRKUS MESSAJERO SAAL.

Karten für dieses Comedy-Highlight gibt es ab sofort in den beteiligten Lokalen und im Internet unter www.komische-nacht.de.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr, der Einlass erfolgt je nach Lokal ab ca. 18:00 Uhr.

Die beteiligten Künstler:

Der unglaubliche Heinz
Mit dem Besten aus Comedy, Kabarett, Poetry und Musik spürt Heinz Gröning alias “der unglaubliche Heinz“ der Macht der Liebe nach. Zwischen Mann und Frau, Mensch und Wirklichkeit, Fuss und Ball und mir und mich.
www.derunglaublicheheinz.de

Hans Gerzlich
Diplom-Ökonom Hans Gerzlich hat sich in der Büro-Arena unter jene Gladiatoren gemischt, die ihren überfüllten Terminkalender mit einem erfüllten Leben verwechseln, deren Freizeit Rufbereitschaft heißt und auf deren Grabstein steht.
www.gerzlich.de

Ill-Young Kim
Ill-Young Kim ist unterwegs, um neue Abgründe zu erforschen. Viele Lichtjahre entfernt vom Mutterplaneten Korea dringt Kim in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor auf der Bühne erlebt hat.
www.illyoungkim.de

Kay Ray
Kay Ray teilt aus nach allen Seiten, ohne Rücksicht auf Verluste und Zeitgeistbefindlichkeiten, ohne Angst vor Nazikeulenschwingern oder Applaus von der falschen Seite. Kay Ray ist ein Fest – Abend für Abend und immer wieder anders.
www.kayray.de

Martin Sierp
Er ist auf der Bühne im wahrsten Sinne des Wortes ein „Chamäleon“. Er schlüpft in seinen Solo-Programmen perfekt in die verschiedensten Rollen (z. B. der Fürst der Finsternis) und überzeugt mit seiner charmanten und bestechenden Persönlichkeit.
www.der-fuerst-der-finsternis.de

Thomas Nicolai
Saukomisch, sexy, sächsisch – kurz: Thomas Nicolai. Wer den quirligen blonden Entertainer live erlebt hat, weiß, warum man ihn auch den Mann der 1000 Stimmen nennt.
www.thomas-nicolai.de

Imagefilm:
www.youtube.com/watch?v=gyKYPxfBs3Y

Facebook-Link zur Veranstaltung:
www.facebook.com/events/2302683746457511/

Veranstalter: 
MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co.KG
Parkstraße 4
26122 Oldenburg
0441 – 340 444 0
www.mitunskannmanreden.de


Jetzt Tickets sichern:
Rosenmeer
Schürenweg 45-47
41063 Mönchengladbach
 
Fon. 02161-462420
Fax. 02161-462421
 
mail. info@rosenmeer.net
web. www.rosenmeer.net